Über mich...

Ich
Fig. 1 - Ich mit meinem Buch

Um es vorweg zu sagen: Nein, ich bin keiner von diesen dogmatischen Wissenschaftlern, die den Tag über im Elfenbeinturm vor sich hinbrüten und Argumente suchen, um die genialen alternativen Geschichtsschreiber von heute zu diskreditieren :-)
Ich habe zwar Physik studiert, aber nie in dem Fach gearbeitet, da ich schon während des Studiums mit Freunden zusammen eine Computerfirma gründete. Aber von vorne.
Mein Name ist Frank Dörnenburg. Geboren wurde ich zu Beginn der 60er Jahre in Essen, der größten Stadt im Ruhrgebiet. Dort wohne ich immer noch.
Mit Ruhrgebiet verbindet man ja eigentlich eine Zusammenballung hässlicher Häuser, dazwischen rauchende Fabrikschlote und asthmatische Kinder die in verrußten Kleingartenanlagen spielen...
Aber das war einmal, und ich kann mich bewusst an derartige Zustände nicht erinnern. Ich kann mich noch dumpf an den Film "Smog" von Wolfgang Menge erinnern, und an die eine oder andere Inversions-Wetterlage in meiner Kindheit, aber diese Zeiten sind lange vorbei.
Tatsache ist, dass bei mir der nächste Bauernhof 10 Minuten zu Fuß entfernt liegt, und dass der Ortsteil "Haarzopf" in dem ich wohne umgeben ist von Feldern, Wäldern und Wiesen. Sonst hätte ich es hier auch nicht so lange ausgehalten :-)


Haarzopf im Winter
Fig. 2 - Haarzopf im Winter
Haarzopf im Herbat
Fig. 3 - Haarzopf im Herbst

Inzwischen arbeite ich als selbstständiger Software- und Webentwickler, spezialisiert auf Visual C++ und CSS / PHP. Ich nehme gerne Aufträge an, wenn Sie im Raum Ruhrgebiet und Umgebung einen Webentwickler suchen, kontaktieren Sie mich :-)

Zum Thema Archäologie kam ich über Umwege. Er begann 1989, als der Computerhersteller Atari, für den wir damals Hard- und Software entwickelten, den Entwicklersupport auf Internet umstellte. Natürlich gab es da noch kein buntes WWW zum Herumklicken, sondern nur schnödes textbasiertes Usenet. Das war die Vorstufe unserer heutigen Internetforen, und dort gab es neben verschiedenen Support- und Computergruppen auch seltsame Bereiche wie sci.archaeology, de.sci.geschichte oder de.alt.ufo.
Als Kind hatte ich mich für die Thesen von Erich von Däniken interessiert, schon im Grundschulalter verschlang ich seine Bücher, und seine Neuerscheinungen wurden mir in der Stadtbibliothek immer zurückgelegt. Aber irgendwie kam nichts Neues mehr, und mit zunehmendem Alter fand ich immer mehr Lücken in seinen Ideen, und als ich 15 oder 16 Jahre alt war, hatte ich das Interesse komplett verloren. Aber in diesen Gruppen wurden die alten Ideen immer noch munter diskutiert, und man schien keinen Schritt vorangekommen zu sein, denn immer noch wurden dieselben alten Fragen gestellt und behauptet, "die Wissenschaft" habe darauf keine Antwort. Eine Behauptung, die ich nicht glauben konnte, und so begann ich, zu recherchieren und mich in das Thema einzuarbeiten.
Das neue Medium brachte nun ganz neue Möglichkeiten eines Gedankenaustauschs. Ich besorge mir erste Fachliteratur und bot mich an, die Antworten auf gestellte Fragen zu Pyramiden zu recherchieren und zu beantworten. Es erschienen mehrere Generationen von FAQs, in denen immer mehr Fragen beantwortet werden konnten, und zum Schluss fragte man mich, ob ich daraus nicht ein Buch machen könne. Das gibt es nun auch, eine Übersicht befindet sich unter dem Menüeintrag "mein Buch".

Ansonsten fotografiere ich viel und probiere dabei viele Dinge aus, wie Panorama- oder HDR-Bilder, habe ein "kleines" Seewasser-Riffaquarium (sechseckig, 1,30 m Durchmesser, 75 cm Wasertiefe), und tauche, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet. Ich bin aber ein überzeugter Warmwasser-Taucher und sehe irgendwie keinen Sinn darin, in eiskaltes Wasser mit Sichtweite 0 zu steigen :-) - ich will Fische sehen, möglichst viele und möglichst bunte, und vielleicht auch das eine oder interessante Wrack. Wobei ich es trotz dreier Anläufe noch nicht zur Thistlegorm geschafft habe, immer war der Wind ungünstig.

vorherige Seite: Rätsel der Vergangenheit     aktuell: Über mich      nächte Seite: Mein Buch 
 
Alle Bilder und Texte © Frank Dörnenburg